Donnerstag, 22. Juni 2017

New Western saddle (WIP)

Manchmal ist es besser, etwas Neues anzufangen.
Ich mag meinen Arabersattel wirklich gern, aber ich habe im Moment einfach keine Lust auf all die vielen kleinen Details. Also habe ich beschlossen, einen neuen Westernsattel anzufangen. Ich fand ein paar hübsche "Cornerplates" in einem Bastelladen und ein paar inspirierende Sättel online. Der neue sattel wird ein ungefärbter und mit Carvings dekorierter Western Pleasuresattel für meinen Harley Body. Die ersten Schritte habe ich bereits am Dienstag gemacht.


Und so sieht das erste Sattelteil jetzt aus. 

  
Ich habe nie vorher Carvings ausprobiert und daher ein altes Stück Leder genommen, um ein wenig Erfahrung zu sammeln - und die Ergebnisse waren... hm...okay. Das erste Stück dann wirklich so zu bearbeiten war etwas nervenaufreibend. 
Aber ich denke, es ist so weit ganz gut geworden. Nicht perfekt, aber gut. Hoffentlich schaffe ich es, euch die nächsten fertigen Stücke in den kommenden Tagen zu zeigen.





English summary:
Sometimes it is better to start something new. 
I really like my Arabian saddle, but there are so many small details I don´t want to do at the moment. So I decided to start a new western saddle. I found some pretty "corner plates" in a hobby store and some inspiring saddles online. The new saddle will be an undyed and with carvings decorated pleasure saddle for my Harley body.
The first steps were made on Tuesday.
And that is how my first saddle piece looks right now. I never made carvings before and used an old piece of leather to get some practice - and the results turned out.. hm.. okay. So carving the first saddle piece was a bit thrilling. But I think it turned out good. Not perfect, but good. Hopefully I will be able to show you the next pieces within the next few days.

Dienstag, 6. Juni 2017

Arabian Set #2 WIP

Anfang des Jahres bin ich der "Tack Challenge Group" für ein Araber Set bei Facebook beigetreten. Das Ziel ist es, innerhalb eines Jahres ein ganzes Set fertigzubekommen. Obwohl ich der Gruppe beigetreten bin, habe ich irgendwie nicht mitbekommen, dass alle Sets aus demselben Teppich gefertigt werden sollen - und es tut mir wirklich leid aber... Ich mag Teppiche bei Modellpferdetack einfach nicht so gern. 
Also habe ich gedacht, mache ich einfach meine eigene Challenge und sticke mir innerhalb einiger Monate ein ganzes Set. Mein Opfer dafür ist ein Stück roter Stoff, dass meiner Eberl Salome Kopie von WIA für die nächste LS passen soll. Sie selbst braucht nur noch ein paar Dinge gerichtet um ihre Schicht Primer zu bekommen, ich bin nur etwas zu faul die letzten Stellen zu modellieren oder preppen.


Der erste fertige Teil des Sattels dient mir jetzt als Vorlage für meinen zweiten Teil. Teil eins habe ich während eines Zwei-Tage-Ausflugs fertiggestellt. Das Ausfüllen der roten Fläche allein hat 12 Stunden gedauert. Aber ich denke, es ist ganz gut geworden. 


Ich bin nicht sicher, ob ihr die kleinen lilanen Punkte zwischen dem Rot sehen könnt, aber ich brauchte etwas, um die Fläche zwischen dem Diamantmuster zu füllen. 
Und so sah Teil 2 letzte Woche aus:


Es hat ca. 3 Stunden gedauert, den letzten gestreiften Teil und die herzförmige Dekoration einzuarbeiten.


Wer denkt, ich schaffe das an einem Tag, der irrt sich! In letzter Zeit habe ich viel gearbeitet und deswegen nur wenig geschafft. Aber so sieht der Sattel jetzt aus. Ich denke, es wird noch ein Mal ca. 10 Stunden dauern, bis das Rot aufgefüllt und die weißen und lilanen Akzente gesetzt sind. Aber es geht vorwärts!





English summary:
Earlier this year I joined a Tack Challnge Group for an Arabian Set on Facebook. Target is to finish a whole set within a year. Even if I joined the group I missed that the sets should be made with the same type of rug - and I´m so sorry, but I don´t like rugs on model horse tack that much.
So I thought I do my own challenge and try to finish a whole hand embroidered set within a few months. My victim is a layer of red fabric to fit my Eberl Salome WIA copy for the next Live show. She just needs a few touch ups to be primed but I´m too lazy to sculpt or prep the last areas. 

The first completed part is now my reference for the second part. I finished it while a two-days-trip - to fill the red fabric with red embroidering floss took nearly 12 hours. But I think, it turned out nice. 

I´m not sure if you can see the small lilac dots between the red, but I needed something to fill the empty space between the diamond pattern. 
If you think, I´ve done this within a few days is absolutely wrong. I worked so much, I only finished small areas. But this is how part number two looked last week. It takes 3 hours to fill up the last striped part and to embroider the heart shaped decoration. And this is how it looks right now. I guess it will take 10 hours to fill the part with red floss and to add the missing white and lilac touch ups. But I´m on my way!